Facebook und die neue Inbox – Katastrophe

der facebook chat - einmal hin und nie wieder zurück

Facebook hat sein Nachrichten- und Chat- System geändert und zielsicher ins Klo gegriffen. Zwischen Bugs, Spam und Verbesserungen, die keine sind, darf der Benutzer sehen, wo er bleibt. Und irgendwie kommt mir das alles verdammt bekannt vor, denn ein Zurück gibt es nicht.

Innovation in allen Ehren, aber das neue Nachrichten-System von Facebook ist gelinde gesagt scheiße. Ich war mit der klassischen Aufteilung zwischen „Chat“ und „Nachricht“, die sich mit einer Email vergleichen ließ, vollkommen zufrieden. Wenn ich jetzt in mein Postfach sehe, sehe ich vor allem hunderte von Chat -Verläufen, die mich in keiner Weise interessieren. Da fragt man sich doch, welches Usability-Genie sich das ausgedacht hat. Und jetzt kommts: Es gibt kein zurück: Einmal aktiviert hat man den Mist an der Backe. Annete Schwindt beschreibt in einem ausführlichen Artikel die neuen Funktionen des Facebook Nachrichten-Systems und eben die fatalistische Tatsache, dass wir von heute an, mit dem neuen System Leben müssen.

Gleiche mehrere Kommentare und der schon fast resignierte Update-Hinweis am Anfang des Artikels zeigen, dass noch mehr Menschen ihre Probleme mit der Glanzleistung der Facebook-Entwickler haben.

Änderungen im Facebook Nachrichten-Chat-System – Die Katastrophe im Überblick:

  • Nachrichten und Chats werden von nun an in Threads gemeinsam nach Kontakten gezeigt. Es ist praktisch nicht mehr möglich beides auseinander zu halten.
  • Trotz „verbesserter Filteroptionen“ ist es nicht möglich, Nachrichten und Chatlogs irgendwie zu trennen
  • Die Checkboxen für die Mehrfachauswahl sind verschwunden. Direktes Löschen ist nicht mehr möglich. Stattdessen „archiviert“ man nun seinen Chat-Nachrichten-Mischmasch
  • Will man (was für eine beknackte Idee) Ordnung schaffen und überflüssige Chatlogs/Nachrichten löschen, muss man in den Thread gehen und mit 4 (!) Klicks über „Optionen“ das Löschen veranlassen. Das sind 5 Klicks, um einen Thread zu löschen

Zur Ehrenrettung können wir darauf hinweisen, dass wenn nun ein Chatpartner unerwartet offline geht, das müßig Getippte dennoch ohne Umwege ankommt – nämlich in den Nachrichten-Ordner – aber das hätte man auch eleganter lösen können.

Als ob Facebook keine anderen Probleme hätte

Seite einiger Zeit zeigt sich der social media Platzhirsch Facebook ungemein userunfreundlich. Ein extrem verbuggter Chat, Benachrichtigungen kommen 2 Stunden später oder gar nicht an, Inhalte werden nicht gezeigt und da ist ja auch noch der Facebook-Spam, über den wir berichtet haben. Die Jungs hätten echt andere Baustellen zu versorgen, statt Bewährtes zu verschlimmbessern.

FB wird immer mehr zur Nervenprobe und ich fühle mich unangenehm an StudiVZ erinnert, das kontinuierlich abgebaut hatte. Man kann nur hoffen, dass man sich in diesem Fall an den guten alten Spruch „Never change a running System“ bzw „Never change a winning team“ erinnert, bevor auch der blau-weiße Social-Media-Riese den binären Eisberg rammt und untergeht.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Facebook und die neue Inbox – Katastrophe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s