Darth Vader – die Wiederauferstehung

Disney kauft Lucasarts. Diese Nachricht ist für die Meisten natürlich nichts neues und für nicht gerade Wenige unter euch auch sehr beunruhigend. „Der Ausverkauf von Star Wars und Co. hat begonnen!“, werden sich viele von euch gedacht haben und auch beim Schreiberling dieser Zeilen hat sich ein sehr mulmiges Gefühl eingestellt, als er davon in der Berliner Informationsquelle Nummer 1 las: dem Berliner Fenster – jener verdreckten und mittelauflösenden Displays in den U-Bahnen der Stadt.

Die aktuellsten Gerüchte laut B.Z. (die sich auf den Daily Express bezieht) für die im Juli 2015 erscheinende Eposide VII sehen auf den ersten Blick wie der Beweis für die oben erwähnte Befürchtung aus: Darth Vader soll – wie auch immmer – von den Toten wiederauferstehen. Laut offiziellem Statement hatte Michael Arndt – der das Drehbuch von ‚Little Miss Sunshine‘ schrieb – den Auftrag für das Skript bekommen und auch schon damit begonnen. Die Zeitung zitiert einen Insider:

„Er [Vader, Anm. d. Red.] ist wieder ein Teil des Sequels. Ihn zu ersetzen wäre unmöglich. Der Plan ist, ihn zurückkehren zu lassen und ihm eine tragende Rolle in der neuen Produktion zuzuweisen. Das ist eben Science Fiction, Darth Vader wird aus der Asche wieder auferstehen.“

Wer der Insider ist und was diesen dazu macht, wird natürlich nirgends erwähnt. Ich will daher nicht gleich den Imperator an die Wand malen, wie der Volksmund so schön sagt. Aber seien wir ehrlich: Irgendwas in der Richtung hat das bisschen Macht in uns bereits geahnt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s