Gerüchte um iPad 3

Eine Nachricht, auf die sicherlich schon der eine oder andere gewartet hat: Anfang März will Apple sein neues iPad 3 der Öffentlichkeit präsentieren. Eine LTE- sowie eine Acht-Zoll-Version sollen Branchengerüchten zu Folge in der Vorbereitung sein. Besonders der extrem schnelle Datenfunk LTE dürfte in Zeiten des wachsenden mobilen Internets für viele interessant genug sein, um als Kaufanreiz zu gelten. Weiterlesen

Advertisements

facebook: Gelöschte Bilder noch Jahre lang online

Das Internet vergisst nichts. Diesen Satz dürften nicht wenige bereits gehört haben, die sich schon einmal wenigstens semi-ernsthaft mit dem Thema Internet auseinander gesetzt haben. Im Falle von facebook trifft dieser Satz voll ins Schwarze, wie der folgende Artikel von Ars Technica beweist.
Weiterlesen

MediaPortal – In den eigenen Medien nicht untergehen

Ich höre mp3 auf dem PC, die Entertain-Box steht unter dem Fernseher, ein alter DVD-Player spielt eher schlecht als recht meine Filmscheiben ab, ein einsamer Yamaha Tuner steht neben meiner Samsung 42″ LCD Fernseher. Geht das nicht auch besser? Vielleicht! Kostenlose Konkurrenz-Alternativen zum Windows Media-Center kommen mit beeindruckenden Features daher. Ein HTPC, ein Home Theater Personal Computer ist vielleicht die Lösung. Ich suchte und fand schließlich MediaPortal. Weiterlesen

Was ist eigentlich SEO – Suchmaschinenoptimierung?

Milliarden von Inhalten im Internet und nur Suchmaschinen können uns hindurch lotsen. Doch dann kam SEO, die sog. Suchmaschinenoptimierung, die einen Wettkampf um die Spitze der Suchergebnisse auslöste. Aber was ist das eigentlich und was sollten wir als Nutzer daraus lernen?

Weiterlesen

Amazon Cloud Player – Der Konkurrenz auf einmal einen Schritt voraus…

Eine Festplatte im Internet, auf die man seine Musik parken und diese – dem mobilen Internet sei Dank – von überall abspielen kann. Google und Apple arbeiten wohl seit Jahren schon an so einem Projekt, haben dies jedoch auch aufgrund von rechtlichen Fragen bisher noch nicht zu Ende gebracht. Um die Dateien auf dem Firmenserver zum Abruf anbieten zu können, müssten hierzu die Nutzungsbedingungen mit Rechteinhabern sowie Plattenfirmen (bzw. Filmstudios) neu verhandelt werden. Amazon – der tot geglaubte Konkurrent – hat einfach mal darauf gepfiffen und sich somit einen zeitlichen Vorteil erpokert.

Weiterlesen